Stativwagen

Sehr geehrte Damen und Herren.

Wenn ich Tiere auf eine größere Distanz fotografieren will, benutze ich ein Teleobjektiv 500mm 1:4. Dieses Objektiv wiegt 3000 Gramm. Hinzu kommt die Kamera mit Motor. Das bringt zusätzlich 1500 Gramm auf die Waage. 4500 Gramm in der freien Hand zu halten ist keine einfache Sache. Schon gar nicht über einen längeren Zeitraum. Also muß ein stabiles Stativ her. Das bringt noch einmal 5500 Gramm auf die Waage. 10 kg wollen also durch die Geographie bewegt werden. Auch das Auf- und Abbauen von Objektiv/Kamera und Stativ ist lästig. Also konstruierte und baute ich diesen Stativwagen. Nachdem ich Stativ und Objektiv/Kamera auf diesen Wagen befestigt habe, kann man das Ganze bequem durch die Landschaft schieben.

  • Baujahr : 2005
  • Materialien : 18 mm Muiltiplex, 6 mm Sperrholz
  • Lackierung : OSMO Landhausfarbe schwarzgrau 2703

Mit freundlichen Grüßen

Stephan Potratz

Grundstellung : So kann man den Stativwagen gut im Kofferraum transportieren.

Bild

Schritt 1 : Aufklappen.

Bild

Schritt 2 : Ausziehen.

Bild

Schritt 3 : Rauf mit dem Stativ.

Bild

Schritt 4 : Rauf mit der schweren Kamera.

Bild

Hier kann man sehen, wie die Beine des Stativs am Stativwagen befestigt werden. Die Beine werden in Halterungen, wie sie für Besen verwendet werden, gedrückt und dann mit Spanngurten festgezurrt. Damit der Stativwagen nicht wegrollen kann, sind alle Räder mit Bremsen ausgestattet. Der Stativwagen ist so flexibel, daß er an jedes Stativ angepasst werden kann.

Bild