Treppen

Sehr geehrte Damen und Herren.

Hier möchte ich Ihnen verschiedene Methoden der Treppenkonstruktion vorstellen. Es geht dabei nur um die Prinzipien. Um die Treppenkonstruktionen besser sichtbar zu machen, habe ich auf die Geländer verzichtet.
Der verwendete Maßstab ist 1 : 100.

Tip : Wenn Sie ein Modellhaus bauen raten ich Ihnen dringend dazu die Treppe(n) so früh wie möglich einzubauen. Später haben Sie möglicherweise nicht genügend Platz um die Einzelteile zu verbauen. Am besten kleben Sie erst einmal die Wände auf die Grundplatte, an die die Treppenstufen befestigt werden sollen.

Bild

Die wohl simpelste Art eine Treppe im Modellbau darzustellen ist die Rampe. Vorteil dieser Methode : Sie ist schnell ohne großen Aufwand herzustellen.

Bild

Man kann eine Treppe aber auch durch gleichmäßig kürzer werdenden Pappstreifen bauen. Nachteil dieser Methode : 1. Sie verbraucht viel Baumaterial. 2. Es entsteht kein Hohlraum unter den Treppenstufen. Es gibt aber bauliche Situationen in denen das keine Rolle spielt

Bild

Hier habe ich Quadrate von 10 x 10 mm versetzt über einander geklebt. Vorteil dieser Methode : Sie sieht richtig nach Treppe aus. Nachteil: kniffliger zu bauen, aber es geht.

Bild

Es geht auch um die Ecke.

Bild

Auch eine Wendeltreppe ist möglich. Als erstes verleime ich ein Rundholz durch eine Bohrung in der Grundplatte. Diese Bohrung ist sehr wichtig, denn sie gibt dem Rundholz eine ordentliche Verankerung. Dann klebe ich Quadrate von 10 x 10 mm rund um das Rundholz.

Bild

Die selbe Wendeltreppe mit Handlauf.

Anmerkung: Ich habe schon Architekturmodelle gesehen, in welchen die Wendeltreppe(n) einfach durch einen Zylinder aus Plexiglas dargestellt wurde(n).

Bild

So eine Wendeltreppe ist auch möglich. Auf den nachfolgenden Bilder erkläre ich wie diese Treppe gebaut wird.

Bild

Auf die Grundplatte habe ich zuerst Koordinaten und einen Kreis gezeichnet. In diesen Kreis stellte ich ein Rundholz und befestigte dieses provisorische mit einer Federzwinge. Die Treppenstufen verarbeite ich so wie bei der kleinen Wendeltreppe nur mit dem Unterschied, daß ich sie nicht an das Rundholz klebe. Das Rundholz dient nur als Stütze und Orientierung. Also nicht zuviel Klebstoff verwenden !

Bild

Das Rundholz wird entfernt. Um alle Spuren zu beseitigen, muß die Treppe nur noch angemalt werden. Fertig.